Mein Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb.

Kontakt
Unsere Hotline ist für Sie da!
08026-92 89 130 Mo-Fr: 09-18 Uhr

UV-Desinfektion

13 Artikel

UV Desinfektion für sauberes Wasser im Schwimmbad oder Schwimmteich

Sauberes und gesundes Wasser soll in jedem Pool oder Schwimmteich sein. Bei der Wasserdesinfektion geht bei vielen jedoch der Trend weg von der Chemie und hin zu den natürlichen Möglichkeiten. Gerade Schwimmteichbesitzer möchten aufgrund der besonderen Ausstattung des Schwimmteiches mit Pflanzenbereichen die Wasserreinigung so naturnah wie möglich abwickeln. Aber auch immer mehr Poolbesitzer möchten – weil Allergiker den Pool benutzen oder kleinere Kinder mit empfindlicher Haut im Wasser plantschen – den Chloreinsatz soweit wie möglich reduzieren. Natürlich muss in jedem Fall eine pH-Regulierung vorgenommen werden, es ist jedoch hinsichtlich der Chlorzugaben nur noch eine kleine Depotdesinfektion erforderlich. Ein sehr erfreulicher Nebeneffekt ist, dass die Alterung der Produktmaterialien in und um den Pool durch die Chlorreduzierung deutlich verlangsamt wird.
Die UV-Desinfektion ist aufgrund des sehr geringen Chlorverbrauchs die umweltfreundliche Lösung bei der Poolwasserdesinfektion. 

Funktion und Leistungsvermögen der UV-Desinfektion 

Jedes Gerät zur UV-Desinfektion ist mit einer UV-C Lampe ausgestattet. Dieses UV-C Licht erzeugt Photo-Oxidationsreaktionen, die die sogenannten Chloramine zerstören. Durch diese entsteht der oft vorhandene unangenehme Geruch in Swimmingpools, der so intensiv sein kann, dass es zu Augenrötungen und Schleimhautreizungen kommen kann. Gleichzeitig sorgt das unsichtbare ultraviolette Licht für eine kurzwellige Strahlung in der Wellenlänge 253,7nm (Nanomert). Diese Wellenlänge wird von Mikroorganismen aufgenommen und verhindert deren Vermehrung. In der Praxis bedeutet dies, dass Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten und andere Mikroorganismen zu einem hohen Prozentsatz abgetötet werden. Für den Swimmingpoolbereich werden ausschließlich UV-C Lampen mit einer kurzwelligen Strahlung eingesetzt.

Für private Pools werden Geräte bis zu einer Poolgröße von 150m³ angeboten. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in erster Linie in der Durchflussmenge. Die eingesetzten Lampen haben eine Lebensdauer von ca. 8.000 Stunden. Eines der bei uns angebotenen Modelle hat einen eingebauten Stundenzähler für die Lampe. Das hat den Vorteil, dass ein Lampenwechsel rechtzeitig erfolgt und so immer die volle Wirksamkeit gegeben ist. Das Leistungsvermögen der UV-Desinfektion hängt natürlich auch von der Herkunft des Wassers (Stadtwerke, Brunnenwasser) und den Umweltbedingungen ab. Die Entkeimung des Wassers findet in der UV-Zelle und nicht im Becken statt, deswegen ist eine geringe Chlorzugabe in den meisten Fällen ratsam bzw. erforderlich.

„Echter“ d.h. sichtbarer Schmutz wird natürlich nach wie vor über die Filteranlage beseitigt. Deshalb empfiehlt es sich, das Gerät zur UV-Desinfektion hinter der Filteranlage im Rücklauf des gefilterten Wassers zu installieren, damit das schon gefilterte Wasser in die UV-Zelle fließt. Je nach Geräteauswahl und den räumlichen Gegebenheiten kann bei der Installation mit einer Wandhalterung oder einem Bodenflansch befestigt werden. Die einfache Bauform ermöglicht auf jeden Fall einen unkomplizierten Einbau und auch eine Nachrüstung ist jederzeit möglich. 

Auswahl und Gebrauch der UV-Desinfektion für den Pool

Das Gerät zur UV-Desinfektion sollte immer gleichzeitig mit der Filteranlage laufen. Deshalb ist es sinnvoll, die Stromversorgung der Sandfilteranlage mit der UV-Desinfektion zu koppeln. So ist sichergestellt, dass immer beide gleichzeitig in Betrieb sind.Die Auswahl des Gerätes richtet sich nach der Poolgröße. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die Verweildauer des Wassers in der UV-Zelle. Logischerweise ist eine längere Verweildauer günstiger, denn dadurch kann mit einem besseren Ergebnis gerechnet werden.Besonders wirksam ist das Gerät mit einer UV-C Lampe mit Amalgam. Diese Lampe erzeugt das stärkste UV-C Licht, das auf dem UV-C Markt erhältlich ist.Die Innenseite der Edelstahl-Geräte erzeugt zusätzlich eine Reflektion der UV-C Strahlung und damit eine Erhöhung der Effizienz um bis zu 35%.Alle Geräte zur UV-Desinfektion laufen mit normalem 230V Stromanschluss. Die größeren Geräte lassen eine Durchflussmenge bis 15m³ pro Stunde zu, damit ist auch der Einsatz bei größeren Pools kein Problem.
Wie bei allen Edelstahl-Ausstattungen rund um den Swimmingpool sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die zulässigen Werte für Chlor und der empfohlene pH-Wert nicht überschritten werden.