Wasserteststreifen sind die einfachste und schnellste Möglichkeit, die erforderlichen Wasserwerte festzustellen. Sie sind auch für Pool-Neulinge geeignet, die evtl. in der Vorgehensweise noch etwas unsicher sind.

Wer es etwas genauer wissen will, greift auf einen Pooltester zu, der aus einem Wasserprüfgerät und Testtabletten besteht. Je nach Wahl der Tabletten können die Werte für Chlor, pH, Brom oder Sauerstoff geprüft werden.

Eine schnelle und einfache Durchführung der Wasserprobe ist auch mit einem Flüssigtester möglich. Die Prüfausstattung zur Messung von Chlor und pH beinhaltet einen transparenten Messbehälter mit leicht lesbarer Farbskala.

Ein digitales Teststreifenlesegerät bietet einfache Handhabung und Genauigkeit und kann zur Pool- oder Spa-Analyse eingesetzt werden. Halten Sie einfach den Teststreifen ins Wasser Ihres Pools oder Spas, anschließend stecken Sie den Streifen in das Messgerät und schon erhalten Sie schnell und zuverlässig das genaue Messergebnis.
Auch wenn der Poolbesitzer eine Meß- und Regelanlage einsetzt, sollte er zwischendurch immer mal wieder manuell die Wasserwerte prüfen und mit seiner Anlage abgleichen. Die modernen Wasserpflegemittel können nur dann gezielt und aufeinander abgestimmt angewendet werden, wenn die Basiswerte im erforderlichen Bereich liegen.