Mein Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb.

Kontakt
Unsere Hotline ist für Sie da!
08026-92 89 130 Mo-Fr: 09-18 Uhr

Flüssigchlor, Flockungsmittel, pH Minus flüssig

Flüssigchlor, Flockungsmittel, pH minus flüssig, pH plus flüssig

Flüssigchlor ist im Bereich der Poolchemie eine Poolwasserpflege, die vielen Poolbesitzern seit vielen Jahren vertraut ist und gerne eingesetzt wird, da man den Gebrauch kennt und durch jahrelange Erfahrung auch richtig benutzt. Ob Flüssigchlor, Flockungsmittel oder flüssige pH Regulierung, die Produkte sind gebrauchsfertig und können in den angelieferten Kanistern gut gelagert werden. Wenn flüssige Poolwasserpflege eingesetzt wird, ist der Einsatz einer Dosiertechnik empfehlenswert. Die modernen Dosieranlagen sind einfach zu bedienen und geben dem Poolbesitzer die Sicherheit, das Schwimmbadwasser immer richtig zu pflegen, d.h. vor allem eine Über- oder Unterdosierung zu vermeiden. Die Anlagen können sowohl für Außenpools als auch für Hallenbäder eingesetzt werden und sorgen auch bei Abwesenheit dafür, dass das Poolwasser kristallklar bleibt und die Entstehung von Verunreinigungen und Algenwuchs unterbunden wird.

Was ist beim Gebrauch von Flüssigchlor, Flockungsmittel, pH minus flüssig, pH plus flüssig zu beachten

Flüssigchlor entwickelt seine Wirksamkeit am besten im weichen bis mittelharten Wasser. Es muss jedoch, genau wie beim Gebrauch von Chlor in fester Form, immer sichergestellt sein, dass der pH-Wert des Wassers im richtigen Bereich ist, also bei einem Wert von 7,0 - 7,4. Nur dann kann die Desinfektion des Poolwassers erfolgreich sein. Alle Produkte der flüssigen Poolwasserpflege sind gebrauchsfertig und sofort bei Erhalt einsetzbar. Die richtige Dosierung wird auf den Produktkanistern angegeben und sollte auf jeden Fall eingehalten werden. Wer unsicher ist und Fehler vermeiden möchte, sollte über den Kauf einer Dosieranlage nachdenken.
Bei Chlorgeruch sind viele der Meinung, dass eine Überchlorung stattgefunden hat. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, durch zu geringe Chlordosierung entstehen sogenannte Chloramine infolge organischer Belastungsstoffe. Moderne Dosiergeräte messen ständig die relevanten Wasserwerte und sorgen für eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr der flüssigen Poolwasserpflege.

Auch wenn Chlor zur Poolwasserdesinfektion hoch wirksam ist, sollte zusätzlich ein Mittel zur Algenverhütung eingesetzt werden, da Algen gegen Chlor resistent werden können.

Pooltester sind immer notwendig

Egal welches Verfahren der Schwimmbadbesitzer zur Wasserdesinfektion wählt, die Wasserqualität muss regelmäßig kontrolliert werden. Der ideale Chlorwert für private Pools liegt bei 0,6 – 1,0mg/L. Wer die Poolwasserpflege mit flüssigen Produkten manuell vornimmt, misst in regelmäßigen Abständen die Wasserwerte. Bei starker Poolbenutzung und/oder schwülem Wetter auch häufiger als gewöhnlich. Besitzer einer Dosieranlage können sich grundsätzlich erst einmal darauf verlassen, dass die richtigen Werte von der Anlage regelmäßig ermittelt und ggfs. korrigiert werden. Trotzdem sollte ab und zu zusätzlich manuell getestet und die ermittelten Werte mit denen der Dosieranlage abgeglichen werden. So kann auch die Funktionalität der Anlage überprüft werden, da die darin enthaltenen Elektroden im Laufe der Zeit altern, bzw. die Anlage muss nachjustiert werden. 

Flüssigchlor wird auch Chlorbleichlauge genannt

Der Name beinhaltet schon eine bestimmte Eigenschaft, nämlich bleichen. Das bedeutet, der Umgang mit flüssiger Poolwasserpflege sollte immer mit Sorgfalt geschehen. Spritzer auf der Haut oder auf der Kleidung sind sofort mit viel Wasser zu entfernen. Alle Produkte dieser Art müssen außerhalb der Reichweite von Kindern und unter Verschluss aufbewahrt werden. Wenn für die Pooltechnik ein Technikraum vorhanden ist, ist es ratsam, die Kanister mit der flüssigen Poolwasserpflege in Lagerwannen zu stellen. Chlor sollte kühl, jedoch frostfrei, dunkel und trocken stehend gelagert werden, damit der Aktivchlorgehalt über einen längeren Zeitraum stabil bleibt.

Das in unserem Online-Shop verkaufte Flüssigchlor besitzt eine spezielle Stabilisierung, die das Zusetzen der Dosierleitungen und Dosierventile verhindert. Dadurch müssen diese nicht ständig mit Salzsäure gereinigt werden und haben eine längere Lebensdauer.

Wir lassen die flüssige Poolpflege immer direkt vom Hersteller an den Kunden liefern, damit ist sichergestellt, dass die Ware immer frisch aus der Herstellung und nicht überlagert ist.